FSK Workshop 4

FSK Workshop 4: Referenz und Reflexion -  Über Selbstbezügliche Strukturen in Sprache, Philosophie und Kognition

 

Kurzbeschreibung: Reflexion ist der Bezug auf sich selbst oder das jeweilige System. Die Referenzrelation, die ansonsten von Repräsentationen auf Objekte außerhalb des referierenden Systems geht, wird nun auf das System selbst angewendet. Sprachen können solche selbstbezüglichen Strukturen formal markieren. Der Workshop soll diskutieren, inwieweit wir aus sprachlichen selbstbezüglichen Strukturen etwas über die Natur des Selbstbezugs in der Philosophie oder in der Kognition lernen können.

 

 

Termin: 04.11.2009

Zeit: 15-18Uhr

Raum: Casino, Geschwister-Scholl-Straße 24D (K4), Universität Stuttgart

Kontakt: Professor Dr. Klaus von Heusinger

Redner:

Hans Kamp Bedeutungstheorie ohne Paradoxie?
Gregor Betz Selbstbezügliche argumentative Strukturen
Jürgen Pafel Reden über Sprache
Manuel Braun Begriffe - poetologische Passagen – Potenzierung. Ebenen der Selbstbezüglichkeit von Literatu


 

Programm